Montessori Kinderhaus Stuttgart-Mitte e.V.

Maria Montessori  /  Montessori-Pädagogik  /  Montessori-Materialien  /  Unsere Umsetzung

Maria Montessori hat verschiedene didaktische Materialien entwickelt und erprobt, die sich an den physischen, psychischen und intellektuellen Bedürfnissen der Kinder orientieren. Diese Materialien stehen den Kindern in unserem Kinderhaus zur freien Verfügung. Wichtig ist, dass es sich dabei um Angebote handelt und die Kinder sich selbst oder gegenseitig motivieren, mit dem Material zu arbeiten.

Maria Montessori unterscheidet zwischen Materialien in fünf verschiedenen Lernbereichen:

  • Materialien des täglichen Lebens: Dies sind Arbeiten aus dem Alltag des Kindes, mit dem Ziel, dass das Kind selbstständiger wird. Die Kinder lernen am Schleifenrahmen das Schleifenbinden damit sie ihre Schuhe selbst zubinden können. Oder sie lernen das Wassergießen, damit sie sich selbst einschenken können.
  • Sinnesmaterial: Hierzu zählen Materialien wie Farbtäfelchen, geometrische Körper oder Stoffkästen, die die sinnliche Wahrnehmung anregen und schärfen.
  • Mathematikmaterial: Dazu gehören das Perlenmaterial, der Trinomische Würfel oder numerische Stangen und Multiplikationsbretter.
  • Sprachmaterial: Hierzu gehören das bewegliche Alphabet, Sandpapierbuchstaben oder Wortartensymbole.
  • Material zur kosmischen Erziehung: Dabei handelt es sich um Materialien, mit denen Kinder die Phänomene Zeit, Jahreszyklus, Wetter, Sonnensystem oder etwa die vier Elemente erkunden können.