Montessori Kinderhaus Stuttgart-Mitte e.V.

Maria Montessori  /  Montessori-Pädagogik  /  Montessori-Materialien  /  Unsere Umsetzung

Maria Montessori wurde 1870 in Chiaravalle, Italien geboren. Entgegen damaliger Rollenmuster, interessierte sie sich schon früh für Naturwissenschaften und begann im Alter von 20 Jahren ein naturwissenschaftliches Studium in Rom. 1896 schloss sie als erste Frau Italiens ihr Studium mit einer Promotion in Medizin ab.

Als Ärztin widmete sich Maria Montessori vornehmlich der Kinderheilkunde. Bald erwuchs in ihr die Erkenntnis, dass die Verbesserung der würdelosen Situation von Kindern – insbesondere von geistig behinderten Kindern – keine medizinische, sondern eine soziale und pädagogische Aufgabe ist. Sie hielt Vorträge und Vorlesungen in Rom, als Direktorin des neu gegründeten „Heilpädagogischen Instituts“ legte sie die didaktischen Grundlagen für ihre Pädagogik. Im Januar 1907 eröffnete sie in einem römischen Arbeiterviertel die Casa dei Bambini, ein Kinderhaus, in dem sie ihre Pädagogik mithilfe didaktischer Methoden und Materialien ständig weiterentwickelte.

Die Montessori-Pädagogik sollte sich in Italien und weltweit rasch verbreiten, insbesondere in den USA, Deutschland und Indien.
In den Niederlanden, wo Maria Montessori 1952 starb, befindet sich bis heute der Hauptsitz der Internationalen Montessori-Gesellschaft.