Montessori Kinderhaus Stuttgart-Mitte e.V.

Betreuungsangebote  /  Räumlichkeiten  /  Tagesablauf  /  Aktivitäten

Aktivitäten im Hort
Die Aktivitäten und Angebote in unserem Hort sind darauf ausgerichtet, den Kindern in ihrer Entwicklung und ihrem Miteinander Impulse und Regeln, Hilfestellung und Orientierung zu geben.

Dabei schaffen vertraute Rituale und Regeln Orientierung. Beim gemeinsamen Vesper werden die besonderen Ereignisse des Tages besprochen oder Tischspiele gespielt. Geburtstage feiern wir nach demselben vertrauten Ritual, wodurch die Feier zu einem besonderen Ereignis für die gesamte Gruppe wird.

Regeln aufstellen und mitbestimmen
Wichtig ist uns, dass die Kinder selbst Regeln aufstellen, Konfliktlösungen finden und eigene Initiativen entwickeln. In der regelmäßig einberufenen Kinderkonferenz erleben die Kinder, was es heißt, den Alltag demokratisch mitzubestimmen.

Hausaufgabenzeit ist Flüsterzeit. Alle Kinder machen in dieser Zeit selbständig ihre Hausaufgaben. Bei Fragen zu den Aufgaben hilft eine Erzieherin. Die Kinder werden auf Fehler hingewiesen, nicht aber korrigiert.

Freies Spiel und Bewegung – drinnen und draußen
In der Freispielzeit haben die Kinder die Möglichkeit, alle Gruppenräume gemeinsam zu nutzen. Verschiedene Materialien und Spiele stehen den Kindern in den Gruppenräumen zur Verfügung. Im „Olafseck“ oder „Froschzimmer“ können sich die Kinder zum Lesen, Basteln oder Bauen zurückziehen.

Der Bedarf an Bewegung ist groß, und so sorgen wir für ein attraktives Angebot unter Berücksichtigung der gegebenen Möglichkeiten. Wir gehen so oft wie möglich mit den Kindern nach draußen. Wöchentlich wird mit einer Kleingruppe der Bewegungsraum (nach Hengstenberg) der Römerschule genutzt.

Ausflüge in der Ferienzeit
Die Ferienbetreuung soll einen Gegenpol zum eng strukturierten Schulalltag bilden. Wir unternehmen viele Ausflüge in die umliegende Natur und besuchen die vielfältigen Stuttgarter Kultur- und Museumsangebote.